Gertrud-Luckner-Medaille erstmals vergeben

Für besondere Verdienste um die Stadt

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Sa, 19. Februar 2011 um 13:29 Uhr

Freiburg

Hoch angesiedelt, aber knapp unterhalb der Ehrenbürgerwürde: Die eigens geschaffene Gertrud-Luckner-Medaille wurde am Samstag erstmals vergeben. An drei Altstadträtinnen, einen Altstadtrat, eine Unternehmerin und einen Wissenschaftler.

Es hatte etwas von einem Klassentreffen. Im Historischen Kaufhaus am Münsterplatz kamen jene zusammen, die jahrzehntelang eine wichtige Rolle in der Stadt spielen oder gespielt haben. Ein halbes Dutzend sollte jene Würdigung erfahren, die angesiedelt ist zwischen Ehrenbürgerrecht und Stadtsiegel. Die dafür eigens geschaffene Medaille ist benannt nach Gertrud Luckner (1900 – ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ