Rotteckhaus

FWTM und Kulturaggregat öffnen einen Pop-Up-Store für Künstler und ihr Kreativhandwerk

Fabian Vögtle

Von Fabian Vögtle

Di, 08. Mai 2018

Freiburg

Künstler aus den Bereichen Kreativhandwerk, Schmuckdesign und Fotografie dürfen die nächsten acht Wochen ihre in der Region hergestellten Produkte in einem Laden am Rotteckring präsentieren.

Der Verein Kulturaggregat und die städtische Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH (FWTM) machen dies mit dem ersten gemeinsamen Pop-up-Store möglich.

Seit drei Jahren sammelt Bettina Reinbold an der Elz, am Rhein und auch mal am Bodensee Treibholz. Die Holzstücke nutzt sie, genauso wie alte Fensterläden, für ihre Fabrikate. Sie bohrt kleine Löcher ins Holz, um dann Wolle durchzuziehen. Heraus kommen Botschaften wie ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung