Gegenseitige Vorwürfe - der Streit in Maria-Hilf eskaliert

Lars Bargmann

Von Lars Bargmann

Do, 21. März 2013

Freiburg

Der Verein "Bürger helfen Maria-Hilf" bezichtigt den Stiftungsrat der Lüge, dieser ist "entsetzt über die Diskreditierung".

Der Streit um den geplanten Verkauf eines Kirchengrundstücks bei Maria-Hilf im Freiburger Stadtteil Wiehre (die Badische Zeitung berichtete) eskaliert. Der Verein "Bürger helfen Maria-Hilf" (BHMH) wirft dem Stiftungsrat der Kirchengemeinde "Machenschaften" und das Verbreiten von Unwahrheiten vor. Der Stiftungsrat reagiert mit Fassungslosigkeit auf die Vorwürfe.

"Belügt Stiftungsrat die Gemeinde?" ist das Schriftstück betitelt, mit dem der Verein BHMH in die Offensive geht. Der Verein hat sich zur Rettung des Gemeindezentrums mit dem denkmalgeschützten Maria-Hilf-Saal gegründet. Dem Saal droht bei Verkauf des 4100 Quadratmeter großen Teilgrundstücks an einen Bauträger der Abriss. Der Stiftungsrat begründet seine Verkaufsabsicht mit der finanziellen Lage der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ