Hemmungsloser als auf dem Schulhof

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Mi, 25. Juni 2014

Freiburg

Auf einer Tagung informierten Freiburger Wissenschaftlerinnen etwa 50 Fachleute der Jugendarbeit über Cybermobbing.

Sofie kommentiert auf Facebook das Foto vom Baggersee, das ihre Freundin Laura im Bikini zeigt: "Scheißbild!" So steht es für alle sichtbar im Internet. Prompt meldet ein Freund von Sofie: "Stimmt!" Schnell finden sich immer mehr Leute, die in die Hetze einstimmen. Die Freiburger Wissenschaftlerin Debora Niermann hat mit Kolleginnen vom Wissenschaftlichen Institut des Jugendhilfswerks die Dynamiken von Stress im Netz untersucht. Auf einer Tagung in der Katholischen Akademie stellte sie mit Kooperationspartnern diese Studie etwa 50 Teilnehmern vor.

Ein wichtiges Fazit der Studie "Wenn das Netz zum Alptraum wird": Den Erwachsenen fehlen häufig Knowhow und Handlungswissen, wie sie Kinder und Jugendliche unterstützen können, die Opfer von Online-Konflikten sind. Debora Niermann nennt als eine mögliche Form der Online-Konflikte das Cybermobbing (siehe Infobox). In Gruppendiskussionen mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ