Zur Navigation Zum Artikel

Fall Maria L.

Hussein K. soll in der Tatnacht mehrere Frauen ins Visier genommen haben

Voraussichtlich Anfang September wird vor der Jugendkammer des Landgerichts Freiburg der Prozess gegen Hussein K. beginnen. In der Nacht, in der K. Maria L. getötet haben soll, soll er auch andere Frauen im Blick gehabt haben – unter anderem in einer Bar, in einer Tram der Linie 1 und an der Endhaltestelle Lassbergstraße.

Die Anklage wirft Hussein K. vor, am frühen Morgen des 16. Oktober die 19-jährige Studentin Maria L. vergewaltigt und ermordet zu haben. Wie die Ermittlungen ergaben, soll er zuvor im Laufe der Tatnacht offenbar drei weitere Frauen ins Visier genommen haben – an verschiedenen Stellen in der Stadt.

Frauen werden als Zeuginnen aussagen
Nach BZ-Informationen soll der Verdächtige in jener Samstagnacht drei Frauen unangenehm aufgefallen sein, nachdem er Kontakt zu ihnen gesucht hatte. Die Vorfälle ereigneten sich in einer Bar in Freiburg, in der ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 20 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 20 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

 
 
 

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ