Reutebachgasse

Gefährliche Verkehrslage in Zähringen sorgt für Unmut

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Sa, 23. Februar 2019 um 09:44 Uhr

Zähringen

BZ-Plus An der Einmündung des Burgdorfer Wegs in die Reutebachgasse kommen sich Radler und Schulkinder in die Quere.

Geht’s ums Thema Verkehr, fehlt es im Freiburger Norden nicht an Problemstellen. Im Fokus stand nun, im Rahmen einer sogenannten Verkehrsschau mit Vertretern der Stadtverwaltung, die Einmündung des Burgdorfer Wegs in die Reutebachgasse beziehungsweise der gesamte Kreuzungsbereich, zu dem auch die Wildtalstraße gehört. Dort kommt es immer wieder zu brenzligen Situationen, weil an der Stelle eine stark befahrene Radtrasse verläuft und zugleich viele Kindergarten- und Schulkinder unterwegs sind.

"Der Burgdorfer Weg ist ja Teil einer Radvorrangroute und wird auch von vielen Radfahrern genutzt", sagt Nadyne Saint-Cast, die für die Grünen im Gemeinderat sitzt. Die Mutter dreier Kinder wohnt in Zähringen und auch ihr Nachwuchs muss die ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ