In der Seelsorge "in den Arm genommen"

unsrer Redakteurin Yvonne Weik

Von unsrer Redakteurin Yvonne Weik

Sa, 23. August 2014

Freiburg

Verein "Herzklopfen" finanziert an der Uni-Kinderklinik den evangelischen Seelsorger Jens Terjung.

Wenn ein Kind einen Herzfehler hat, steht für Familien die Welt still. Das Leben ändert sich schlagartig. Viele Stunden verbringen sie meist nicht Zuhause, sondern an der Klinik für Angeborene Herzfehler und Pädiatrische Kardiologie, die in der Uni-Kinderklinik Freiburg untergebracht ist. Unterstützung in der schwierigen Zeit bekommen Eltern beim Verein "Herzklopfen" – und beim evangelischen Seelsorger Jens Terjung. Seit kurzem finanziert der Verein dessen Halbtagsstelle, zunächst für zwei Jahre.

Jens Terjung greift in die Saiten seiner Gitarre. "Heut’ ist dein Entlasstag, darum feiern wir", singt der Seelsorger gemeinsam mit dem Pflege- und Ärzteteam der Station Noeggerath. Entlasstag ist heute für den dreijährigen Paul. Lange war die Freiburger Uni-Kinderklinik sein Zuhause: Gemeinsam mit seiner Familie wartete Paul ein halbes Jahr auf ein Spenderherz. Heute lacht der Dreijährige, bei seinen Eltern rollen Tränen. Auch Jens Terjung ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ