In Kappel steht viel Neues an

Paul Nachtwey

Von Paul Nachtwey

Mi, 16. Januar 2019

Freiburg

Beim Neujahrsempfang ging’s um Car-Sharing-Pläne und Veränderungen nach der Kommunalwahl.

FREIBURG-KAPPEL. Beim Neujahrsempfang in Kappel kamen Bürgerinnen und Bürger mit Vertretern aus Kirche, Vereinen und Politik zusammen, um gemeinsam auf anstehende Projekte im neuen Jahr zu blicken. Unter anderem soll der östliche Stadtteil in das Freiburger Car-Sharing-System eingebunden werden, und es soll bessere Taktzeiten für die Buslinie 17 geben.

Apropos Takt: Aus diesem kamen die Empfangsteilnehmer kurz vor Ende der Veranstaltung, als sie im Pfarrgemeindeheim von St. Peter und Paul das "Kappler Lied" ("Dörflein still im Bergeskranz...") anstimmten und dieses zunächst auf die Melodie eines ganz anderen Liedes zu singen versuchten. Schnell wurde aber die richtige Klangfolge gefunden, sodass dann alle Gäste ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ