Güterbahnhofsgelände

Jüdische Kita eröffnet in Freiburg

Anita Rüffer

Von Anita Rüffer

Mi, 23. Oktober 2013 um 08:04 Uhr

Freiburg

Friedliches Lernen mit und ohne Kipa: Auf dem Freiburger Güterbahnhofsgelände wurde mit der Kita Shalom die erste jüdische Bildungseinrichtung seit 1945 eingeweiht.

Die Kinder trugen blaue Schleifen auf weißen Oberteilen und machten damit sichtbar, dass jüdisches Leben in Freiburg von nun an "wieder als Normalität erfahrbar ist". Vorsitzende Irina Katz und andere Vertreter der Israelitischen Gemeinde strahlten mit den übrigen Gästen um die Wette, unter ihnen Oberbürgermeister Dieter Salomon, Bildungsbürgermeisterin Gerda Stuchlik, Stadträte und Vertreter von Behörden: Am Dienstag wurde mit der Kita Shalom auf dem Güterbahnhofgelände ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ