Junges Freiburg startet neu

Christina Fortwängler

Von Christina Fortwängler

Sa, 14. Dezember 2013

Freiburg

Jugendliche sind zum Neustart der Initiative entschlossen – Jugendorganisationen kritisch.

Die Jugend- und Wählerinitiative "Junges Freiburg" hat sich 2012 nach 13-jährigem Bestehen aufgelöst. Ihr jetziger Gemeinderat Sebastian Müller wird zur nächsten Kommunalwahl nicht mehr für die Liste antreten. Schülerratsvorstand Lukas Mörchen (17) und der Pressesprecher des Schülerrats Sergio Schmidt (18) bemühen sich nun um eine neue Liste "Junges Freiburg".

"Wir wollen eine Stimme für euch im Gemeinderat sein", sagt Lukas Mörchen in die Runde, die sich am Donnerstag im Haus der Jugend eingefunden hat. Der Abend soll zeigen, ob sich genug Aktive für eine neue Liste "Junges Freiburg" finden. 18 Interessierte sind gekommen, die Hälfte davon Schülerinnen und Schüler zwischen 14 und 20 Jahren sowie ein Azubi. Jugendräume, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ