Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 22. Juli 2019

Freiburg

"Heiß auf Lesen" — Energieeffizienz — Debatte zu Klimawandel — Selbsthilfegruppe

FREIBURG

"Heiß auf Lesen"

Die Leseclubaktion "Heiß auf Lesen" für die Klassen 5 bis 8 findet von Dienstag, 23. Juli, bis Freitag, 13. September, statt. Interessierte können sich in der Stadtbibliothek am Münsterplatz, in den Stadtteilbibliotheken oder im Bücherbus anmelden. Wer mindestens ein Buch liest und seine Eindrücke in ein Logbuch schreibt, erhält eine Urkunde und nimmt an einer Preisverlosung teil. Die Teilnahme setzt einen Leseausweis der Stadtbibliothek voraus. Alle Teilnehmenden sind zur Abschlussveranstaltung am Freitag, 13. September, 18 Uhr, in die Stadtbibliothek am Münsterplatz eingeladen (Eintritt frei).

Energieeffizienz

Das Freiburger Energieeffizienznetzwerk LEEN (Lernende Energieeffizienz-Netzwerke) zieht nach zwei Jahren für alle Interessierten öffentlich Zwischenbilanz am Mittwoch, 24. Juli, 14 Uhr, im Wintererfoyer des Theaters Freiburg, Bertoldstraße 46. Der Eintritt ist frei.

Debatte zu Klimawandel

Ein Diskussionsabend der globalisierungskritischen Nichtregierungsorganisation Attac findet statt am Dienstag, 23. Juli, ab 18.30 Uhr im 1. Stock (Hinterhaus) der "Fabrik", Habsburger Straße 9. Thema des Abends ist "Attac zum Klimawandel – und was ändern?". Unter anderem soll über die Aspekte einer Verkehrswende, des Freihandels und der europäischen Klima-Politik diskutiert werden. Eintritt frei.

Selbsthilfegruppe

Die Selbsthilfegruppe zu den chronischen Darmerkrankungen Colitis ulcerosa und Morbus crohn trifft sich am Dienstag, den 23. Juli, um 18 Uhr in den Räumen des Selbsthilfebüros, Schwabentorring 2. Betroffene und Angehörige sind willkommen. Teilnahme kostenlos. Infos über das Selbsthilfebüro, Tel.  0761/ 21687-35.