Heidelberg / Mannheim / Köln

Lärm in Freiburg: Welche Lösungsansätze bieten andere Städte?

Alexandra Sillgitt

Von Alexandra Sillgitt

Mi, 10. Juli 2013 um 19:28 Uhr

Freiburg

Heidelberg plagt sich mit verstopften Altstadtgassen, Mannheim mit feierwütigen Gästen und Köln mit lärmenden Platzbesuchern. Wie versuchen diese Städte das Lärmproblem zu lösen? Das haben sie jetzt in Freiburg präsentiert.

Von einem "unversöhnlichen Konflikt" spricht eingangs Michael Wehner von der Landeszentrale für politische Bildung. Er moderiert das Fachgespräch im Bürgerhaus Zähringen zum Thema Lärm in der Altstadt. "Es muss etwas getan werden – aber was?" fragt er. Andere Städte plagen ähnliche Probleme wie Freiburg. So ist es spannend zu hören, wie Heidelberg, Mannheim und Köln mit dem Konflikt umgehen – und welche Lösungsansätze sie gefunden haben.

HEIDELBERG

Ballermann am Neckar: Der mittelalterliche Stadtkern von Heidelberg mit seiner hohen Gaststättendichte gehört zu den Partymeilen in Baden-Württemberg. Neben Grölern, Wildpinklern und Randalieren macht Bernd Köster, Leiter des Heidelberger Bürgeramtes, eine weitere Lärmquelle aus: "Die Zahl der Junggesellenabschiede hat zuletzt wahnsinnig stark zugenommen." Im Sommer ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ