Grenzwerte überschritten

Lärmgutachten bestätigt: Auf dem Augustinerplatz ist es zu laut

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Di, 15. Mai 2018 um 08:30 Uhr

Freiburg

Erlaubt sind nachts 45 Dezibel, gemessen wurden bis zu 73 Dezibel. Die Anwohner sehen sich durch die Ergebnisse bestätigt. Das seit mehr als einem Jahr pausierende Gerichtsverfahren soll fortgesetzt werden.

Das vom Verwaltungsgericht angeordnete Gutachten zum Lärm auf dem Augustinerplatz zeigt: Die geltenden Werte werden "deutlich überschritten", so die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW), welche die Daten im Sommer 2017 erhoben hat.
Hintergrund: Gericht ordnet Lärmgutachten für den Augustinerplatz an
Die Anwohner sehen sich durch das Gutachten bestätigt
Der Streit um den Augustinerplatz und den nächtlichen Lärm schwelt seit Jahren. 2016 sind mehrere Anwohner vor Gericht gezogen. Sie fordern die Stadt auf, dass sie die geltende Polizeiverordnung durchsetzt, und dass es von Mitternacht an ruhig auf dem Platz wird. In der mündlichen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ