Ab Samstag

Leo-Wohleb-Brücke wird saniert – und die B31 zum Nadelöhr

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Di, 15. Mai 2018 um 18:24 Uhr

Freiburg

Erst 2013 wurde die Leo-Wohleb-Brücke teuer saniert – jetzt muss sie wieder dran glauben. Eine Woche lang muss sich der Verkehr auf nur eine Spur drängen, auch schon im Tunnel. Staus werden erwartet.

Die Sanierung beginnt am Samstag um 7 Uhr und soll am Sonntag, 27. Mai, abgeschlossen sein. Dem Verkehr aus Richtung Schwarzwald steht ab der Aral-Tankstelle bis kurz vor der Ampel am Schwabentorring nur eine Spur zur Verfügung. Schon im Tunnel wird sicherheitshalber eine Spur gesperrt.

Die Stadt rät zu Bus, Tram und Fahrrad
Die Verkehrsexperten vom Garten- und Tiefbauamt warnen vor größeren Behinderungen und Wartezeiten. Wer kann, soll ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ