Zeugen gesucht

Mann an der Haltestelle "Krozinger Straße" mit Messer bedroht

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 13. November 2019 um 17:37 Uhr

Freiburg

Die drohen mit Messer und Schlagstock: In der Nacht zum Mittwoch überfallen zwei Unbekannte einen 38-Jährigen in Freiburg-Weingarten. Das Opfer kann sich in eine Tram retten.

Ohne Beute blieben zwei Täter, die einen 38-Jährigen in Nacht zum Mittwoch gegen 0.20 Uhr an der Haltestelle Krozinger Straße in Weingarten überfallen haben.

Einer der Angreifer drohte dem Opfer mit einem Messer, der andere mit einem Schlagstock. Der 38-Jährige konnte in eine Straßenbahn entkommen.

Die Täter seien beide etwa 1,75 Meter groß gewesen. Beide hatten helle, kurze Haare und trugen dunkle Jacken. Das Messer bezeichnete der Zeuge, so die Polizei, als "Rambo-Messer"
Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, sich unter 0761/882-5777 zu melden.