Abgeschlagene Bierflasche

Mann streitet sich mit seiner Freundin und fügt Unbeteiligtem schwere Schnittverletzungen zu

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 24. Juni 2019 um 15:07 Uhr

Freiburg

Bei einer Party am Rande des Dietenbachparks hat ein 21-Jähriger mit einer abgebrochenen Bierflasche auf einen Mann eingestochen. Gegen den mutmaßlichen Täter wurde ein Haftbefehl beantragt.

In der Nacht auf Sonntag, 23. Juni, kam es laut Polizei auf einer Party am Rande des Dietenbachparks gegen 02.30 Uhr zu einem Streit zwischen einem Paar. Ein 24-jähriger Unbeteiligter sprach die beiden Streitenden an, woraufhin der 21-jährige Mann sofort seine Bierflasche abschlug und mehrfach versuchte, auf den Unbeteiligten einzustechen.

Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Nach Angaben der Polizei zog sich das Opfer durch Abwehrbewegungen erhebliche Verletzungen an der Hand und am Oberarm zu und musste in einer Klinik behandelt werden. Der mutmaßliche Täter konnte noch vor Ort von der Polizei festgenommen werden. Er war bereits zuvor polizeilich mit Gewalt- und Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten. Die Staatsanwaltschaft beantragt jetzt beim Amtsgericht den Erlass eines Haftbefehls.