Freiburg

Vielfalt im Gemeinderat macht Mehrheitsbildung schwieriger

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Sa, 13. September 2014 um 09:29 Uhr

Freiburg

Acht Fraktionen, Fraktionsgemeinschaften und Gruppierungen. Der politische Mix im Freiburger Gemeinderat ist so bunt wie noch nie. Das hat Auswirkungen auf die Mehrheitsbildung.

Am kommenden Montag geht es für die 48 gewählten Stadträtinnen und -räte los mit der ersten Arbeitssitzung des Gemeinderats. Mit acht Fraktionen, Fraktionsgemeinschaften und Gruppierungen ist der politische Mix so bunt wie noch nie. Das heißt aber auch: Mehrheiten für einen Beschluss zu finden wird schwieriger werden.

Sollen Bau- und Hauptausschuss von 18 auf 16 Sitze verkleinert werden? Das wird der Gemeinderat am Montag entscheiden. Und gleich exemplarisch vorführen, dass eine buntere Mischung von Menschen und Meinungen auch mehr unterschiedliche Einschätzungen bringt. Die Unabhängigen Listen etwa (UL, 7 Stadträte) wären im verkleinerten Bauausschuss statt drei ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ