Sommertour

Minister Manfred Lucha besucht Freiburger Prostituiertenberatungsstelle "Pink"

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Mi, 08. August 2018

Freiburg

Wie wirken sich das ein Jahr alte Prostituiertenschutzgesetz des Bundes und die Ausführungsbestimmungen des Landes aus? Unter anderem darüber hat sich „Manne“ (Manfred) Lucha, der grüne Landesminister für Soziales und Integration, gestern in Freiburg informiert.

Bei seiner Sommertour durchs Land war er bei "Pink", der Beratungsstelle für Prostituierte vom Diakonischen Werk.

Manne Lucha hat selbst mal Sozialarbeit studiert und ein gemeindepsychiatrisches Zentrum in Friedrichshafen geleitet – darum sind ihm die "bescheidenen kleinen Sozialarbeit-Büros" des Diakonischen Werks an der Schwarzwaldstraße vertraut. Und umso mehr ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ