Pläne

Muslime wollen Moschee in Zähringen bauen

sge

Von sge

Di, 17. November 2015 um 09:19 Uhr

Freiburg

Die islamische Gemeinde Ahmadiyya Muslim Jamaat plant in Zähringen eine Moschee, ganz in der Nähe zur geplanten Flüchtlingsunterkunft. Die Stadtverwaltung steht dem Vorhaben nach einer ersten Einschätzung positiv gegenüber.

Die islamische Gemeinde Ahmadiyya Muslim Jamaat will in Zähringen eine Moschee bauen, ganz in der Nähe zur geplanten Flüchtlingsunterkunft, die im März 2016 teilweise bezugsfertig sein soll. Derzeit läuft die Bauvoranfrage für das Gebetshaus. Die Stadtverwaltung steht dem Vorhaben nach einer ersten Einschätzung positiv gegenüber.

Eine Kuppel mit 5 Metern Durchmesser – und ein 12 Meter hohes Minarett
"Wir sind schon mehrere Jahre auf der Suche nach einem Gebetsraum", sagt Musawar Khawaja vom Freiburger Ableger der islamischen Gemeinde. Derzeit nutzen die Mitglieder einen rund 50 Quadratmeter großen Raum an der Klarastraße für Gebete und Veranstaltungen. "Der Platz reicht nicht mehr aus", sagt Khawaja. Die Gemeinde zählt nach ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ