Baumfällungen

Nach Protesten bläst Stadt Freiburg geplanten Ausbau des Radwegs an Berliner Allee ab

Simone Lutz

Von Simone Lutz

So, 17. November 2019 um 21:30 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Wieder sollen in Freiburg Bäume fallen, wieder hagelt es Proteste. Diesmal trifft es den geplanten Ausbau eines Radwegs an der Berliner Allee. Die Stadt stoppt ihr Vorhaben.

Der geplante Ausbau des Radwegs an der Berliner Allee ist erstmal abgeblasen worden. Das Garten- und Tiefbauamt wolle nicht an einem Projekt festhalten, an dem es so viel Kritik gebe, sagte Amtsleiter Frank Uekermann gegenüber der BZ. Es hatte massive Beschwerden gegeben, weil für den Ausbau Bäume am Weststadion hätten gefällt werden müssen.

Vor genau einem Monat war der Radweg im Stadtteil Mooswald Thema im Mobilitätsausschuss gewesen. An der Berliner Allee zwischen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ