Besuch in Freiburg

Nazi-Terror: Wie Hund Pluto einer Pragerin beim Überleben half

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Fr, 23. Oktober 2015

Freiburg

Michaela Vidlakova gehört zu den Zeitzeugen, die beim Maximilian-Kolbe-Werk zu Gast sind.

Dass Michaela Vidlakova aus Prag so gut Deutsch spricht, verdankt sie einem Waisenjungen aus Berlin. Sie war, genau wie er, sechs Jahre alt, als sie sich mit ihm im Konzentrationslager Theresienstadt anfreundete. Später wurde er ermordet, so wie fast alle anderen. Durch welche glücklichen Umstände sie selbst überlebt hat, erzählte die 78-Jährige am Donnerstag rund 50 Jugendlichen an der Staudinger-Gesamtschule. Sie ist eine von vier Zeitzeugen, die als Gäste des Maximilian-Kolbe-Werks in dieser Woche an Schulen und der Uni berichten.

Ohne Pluto ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ