Verschleiss

Neue Gleise am Bertoldsbrunnen müssen schon repariert werden

Simone Höhl

Von Simone Höhl

So, 17. Mai 2015 um 18:05 Uhr

Freiburg

Für sechs Millionen Euro ist die zentrale Gleisanlage am Freiburger Bertoldsbrunnen saniert worden. Das ist sechs Monate her. Jetzt sind Teile schon so verschlissen, dass der Reparaturtrupp ran muss.

Die neuen Gleise am Bertoldsbrunnen müssen repariert werden. Vor sechseinhalb Monaten war die Generalsanierung der zentralen Gleisanlage für sechs Millionen Euro fertig. Jetzt sind Schienenteile schon so verschlissen, dass die Verkehrs-AG (VAG) sie verstärken muss.

35 Meter des Gleisbogens von Bertoldstraße Richtung Martinstor sowie drei Weichenzungen sollen diese Woche ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ