Neue Mitte auf der Haid

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Fr, 11. Januar 2019

Freiburg

Das Gebiet wird Stück für Stück entwickelt / Gewerbeareal am Rankackerweg ist für Wohnbau nicht geeignet – wegen Altlasten.

FREIBURG-HAID. Wenn alles klappt wie geplant, sollen im Frühjahr die Bauarbeiten für die neue Quartiersmitte im Gebiet "Auf der Haid" starten. Die neue Mitte ist der erste Baustein eines Rahmenplans, der "Auf der Haid" Stück für Stück weiterentwickeln soll. Doch ein großes Areal bleibt dabei außen vor: das Firmengelände östlich des Rankackerwegs, das als Spohn-Gelände bekannt ist – wegen Altlasten.

Das neue Rahmenkonzept für das Gebiet "Auf der Haid" zwischen Besançonallee, Guildfordallee, Opfinger Straße und Bahnlinie steht im Großen und Ganzen: Erst soll die neue Quartiersmitte gebaut werden, für die der Baden-Badener Investor IBA Immobilien ein viergeschossiges Wohn- ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ