Neue Musik: mehr als nur Geräusche

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Di, 10. Juni 2008

Freiburg

Fürs "MehrKlang"-Festival studiert eine Schulklasse des Goethe-Gymnasiums die Papiermusik-Werke junger Komponisten ein

Aylin Güleryüz spielt die Zupfkiste. Die ist eine Art Papierharfe und besteht aus einem Pappkarton, über dessen obere Öffnung Gummis gespannt sind. Die elfjährige Aylin ist eine von vielen Musikerinnen und Musikern, die beim ersten Freiburger Festival für Neue Musik bei insgesamt 17 Veranstaltungen zu hören sein werden. "MehrKlang" heißt das Festival, das wirbt: "Lassen Sie Ihre Sinne Unerwartetes erleben!"

Was für Werke und Ideen allein schon für das Konzert "HörMal! PaperMusic!" entstanden sind, war sogar für die Mitwirkenden unerwartet. Zusammen mit ihren 25 Mitschülerinnen und Mitschülern der 6. Klasse hat Aylin in den vergangenen zwei Monaten einige Werke der so genannten "Paper Music" geprobt. Klassenlehrerin Kathrin Nieder unterrichtet Deutsch und Musik am Goethe-Gymnasium – und hat eine Schwäche für die Neue Musik. Um solche Musik jungen Jugendlichen nahe zu bringen, sind Projekte wie dieses Gold wert, so ihre Erfahrung: "Man braucht für so was einfach ganz viel Zeit."

Gold wert ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ