Namens-Debatte

Gibt es in Freiburg bald den "Platz der Zerstörten Synagoge"?

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Sa, 29. Juli 2017 um 18:10 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Die Ratsmehrheit ist für die Namens-änderung zu "Platz der Zerstörten Synagoge". Doch die Jüdische Gemeinde ist dagegen, genauso wie Unirektor Schiewer. Eröffnung am Mittwoch.

Der neu gestaltete "Platz der Alten Synagoge" wird am Mittwoch für die Bevölkerung frei gegeben. Im Herbst könnte er auch einen neuen Namen bekommen – "Platz der Zerstörten Synagoge". Oberbürgermeister Dieter Salomon ist für die Umbenennung, im Gemeinderat zeichnet sich eine klare Mehrheit ab. Aber es gibt auch Widerspruch: Die Jüdische Gemeinde will den heutigen Namen beibehalten. Vorsitzende Irina Katz beklagt, dass bislang noch niemand mit der Gemeinde geredet habe. Auch Universität und der Lokalverein Innenstadt sind gegen eine Umbenennung. (siehe auch Kommentar)

An der Sitzungsvorlage für die Ratssitzung am 26. September wird bereits gearbeitet. Die Stadtverwaltung will dem Ratsgremium eine Umbenennung des neuen Platzes zwischen Uni und Theater vorschlagen. Der jetzige Name mache nicht ausreichend deutlich, dass das Gebetshaus der jüdischen Gemeinde durch die Nationalsozialisten zerstört wurde und deshalb an der Stelle nicht mehr existiere, heißt es. Damit folgt das Rathaus einer Anregung des Historikers Bernd Martin, welche dieser im vergangenen Jahr in einer Sitzung gegeben hat.

Damals ging es um den Umgang mit belasteten Straßennamen. Die SPD-Fraktion hatte jüngst noch einmal eine ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ