Neugierig auf Alltag der 50er Jahre

Mariette Franz

Von Mariette Franz

Di, 16. März 2010

Freiburg

Schülerinnen und Schüler forschen im Stadtarchiv über Regionalgeschichte / Zeitzeugen-Gespräch mit Ex-OB Rolf Böhme.

Der Geruch passt zum Thema, als die Schüler und Schülerinnen am Ende eines langen Vormittags das Staatsarchiv Freiburg betreten: "Die Fünfziger Jahre – Zwischen Mief und Rock ’n’ Roll". Das Gebäude aus den 1950er Jahren riecht etwas muffig, nach Archiv eben. So bekommen die jungen Nachwuchsforscher gleich einen Eindruck von ihrem Arbeitsplatz während der nächsten Monate. Doch das schreckt die Schüler und Schülerinnen nicht ab. Sie wollen beim Wettbewerb des Freiburger Netzwerks Geschichte zur damals noch jungen Bundesrepublik forschen.

Im Zentrum muss jedoch die Regionalgeschichte stehen, zum Beispiel die Auswirkungen des Kalten Kriegs im Südwesten oder der Alltag in den 1950er Jahren. Dafür sollen sie bis Ende Juli in Freiburger Archiven Quellen zu dieser Zeit suchen und bearbeiten. Am Ende sollen ein etwa 25-seitiger Arbeitsbericht und eine kreative Präsentation stehen – zum Beispiel in Form eines Hörspiels, einer Wandtafel oder eines Theaterstücks.

Sophie Otto und Ronja Späth aus der neunten Klasse des ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ