OP-Trakt als Geschenk zum Jubiläum

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Fr, 29. April 2011

Freiburg

Eine Freiburger Institution: Das Lorettokrankenhaus wird am 1. Mai 90 Jahre alt – und eröffnet einen 12-Millionen-Erweiterungsbau.

Vieles neu macht der Mai: Am Lorettokrankenhaus laufen derzeit die letzten Arbeiten für den Neubau von vier neuen Operationssälen plus Nebenräumen, die auf das Flachdach des alten OP-Trakt aufgesetzt wurden. Fast 12 Millionen Euro kostet die Erweiterung, und die Klinik am Lorettoberg über der Wiehre macht sich damit ein High-Tech-Geburtstagsgeschenk: Das Krankenhaus feiert am 1. Mai seinen 90. Geburtstag.

Die Ordensschwestern des Heiligen Josef vom Kloster St. Trudpert im Münstertal haben das Haus 1921 in malerischer Lage über Freiburg gegründet. Noch heute arbeiten 25 Nonnen im "Loretto", unter ihnen Schwester Edeltraud als Oberin. Die 71-Jährige lebt und arbeitet seit fast 35 Jahren für die und in der Klinik, die zum Regionalverbund Kirchlicher Krankenhäuser (RKK) gehört, der im Jahr 2000 gegründet wurde. "Menschen, die zu uns kommen, suchen nicht nur ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ