Zuständigkeit

Per Gesetzänderung: Landesregierung will Rad-Infrastrukturprojekte ermöglichen

Sebastian Wolfrum

Von Sebastian Wolfrum

Do, 12. Juli 2018 um 09:18 Uhr

Freiburg

Radwege enden nicht an Gemeindegrenzen. Bei der Verantwortung für den Bau und den Unterhalt einer Fahrradstraße kann das hingegen der Fall sein. Das Land will nun eigene Projekte ermöglichen.

Das Land Baden-Württemberg plant derzeit drei Pilotprojekte für Radschnellwege, bei der alles in einer Hand bleibt, nämlich in der des Landes. Das ist der Fall bei den geplanten Strecken von Heidelberg nach Mannheim, von Heilbronn über Neckarsulm nach Bad-Wimpfen sowie der von Esslingen nach Stuttgart.

Es soll Radschnellwege des Landes und der Landkreise geben
Laut Informationen des Verkehrsministeriums in Stuttgart wird das Straßengesetz des Landes derzeit überarbeitet. Es soll möglich werden, dass Radschnellverbindungen – ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ