PCB-Belastung an der Hochschule

PH Freiburg ortet Giftstoffe in Decken und Wänden– und legt Sanierungsplan vor

Christian Engel

Von Christian Engel

Mo, 08. Oktober 2018 um 08:54 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Der Großteil der krebserregenden Chemiestoffe befindet sich in Deckenplatten und Trennwänden der Kollegiengebäude. Die Sanierung soll noch diesen Herbst beginnen – auch ein Neubau ist geplant.

Es ist eingetreten, was viele an der Pädagogischen Hochschule (PH) gemutmaßt und gefordert haben: Sofortmaßnahmen gegen die PCB-Belastung. Der Schadstoff wurde Anfang des Jahres bei einer Raumluftmessung entdeckt, im Frühsommer ließ die PH-Leitung eine Pilotsanierung durchführen, um die Primärquelle ausfindig zu machen. Das Ergebnis ist nun bekannt: Die größte Belastung, knapp 70 Prozent, kommt von Deckenplatten und Trennwänden.

Trotz der PCB-Belastung gab es für Studenten keine ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ