Preis fürs Klimafossil

Johannes Tran

Von Johannes Tran

Sa, 13. Mai 2017

Freiburg

Eine Initiative beurteilt Investitionen in fossile Brennstoffe kritisch – Rüffel für die Uni.

Der Gewinner dieser Preisverleihung sollte kein ruhmreicher Preisträger sein: "Freiburgs größtes Klimafossil", stand fettgedruckt in schwarzen Lettern auf dem großflächigen Tuch, das Mitglieder der Studenteninitiative "Fossil Free" am Freitag Nachmittag vor dem Stadttheater aufgehängt hatten. Die Umweltschützer vergaben einen Negativpreis an die Universität, die zu wenig Einsatz im Kampf gegen fossile Brennstoffe wie Öl, Kohle oder Gas zeige.

Drei große Freiburger Institutionen "konkurrierten" um den Preis: Universität, Stadtverwaltung und Erzbistum. Am Ende fiel die Wahl der Jury einstimmig auf die Universität, die in einer inszenierten Preisverleihung mit einem Plüschtier-Dino ausgezeichnet wurde.

Die Universität weigere sich, etwaige Investitionen in fossile Brennstoffe offen zu legen, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ