Computersicherheit

Profi-Hacker will Schüler auf Sicherheitslücken aufmerksam machen

Yvonne Weik

Von Yvonne Weik

Fr, 21. November 2014 um 00:33 Uhr

Freiburg

Erwin Markowsky kennt die Sicherheitslücken von Smartphones und Computern – und will sie im April bis zu 20.000 Freiburger Schülerinnen und Schülern verraten.

Heimlich schleicht er sich ein, in Handys, Smartphones und Computer. Sichtbare Spuren hinterlässt er nicht. Erwin Markowsky ist ein Profi-Hacker. Immer wieder knackt er Netzwerke von Firmen, Behörden und Banken. "Beruflich", sagt er. Sein Auftrag: Sicherheitslücken aufzeigen.

Im April 2015 sollen in Freiburg bis zu 20 000 Schülerinnen und Schüler live erleben, wie der Hacker angreift – um in Zukunft sicherer im Internet unterwegs zu sein.

Die rund 60 Freiburger Schulleiter im Kreismedienzentrum staunen. Eben hat sich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ