Zeugen gesucht

Radfahrer flüchtet, nachdem er mit einer 21-Jährigen kollidiert war

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 23. Mai 2019 um 11:12 Uhr

Freiburg

Eine 21-jährige Radlerin verletzte sich, nachdem sie mit einem entgegenkommenden Radfahrer kollidierte. Dieser entfernte sich einfach vom Unfallort. Die Polizei sucht nacht Zeugen.

Eine 21-jährige Radfahrerin verletzte sich schwer, als sie am Dienstag, den 21. Mai 2019, gegen 16 Uhr mit einem entgegenkommenden Radfahrer zusammenstieß.

Die Frau war zuvor mit ihrem Rad stadtauswärts auf der Kappler Straße gefahren. Etwa 500 Meter vor der Querung der B 31 kam ihr dann nach derzeitigem Kenntnisstand ein bislang unbekannter Radfahrer entgegen. Die beiden kollidierten und der Radfahrer stieg auf sein Rad und fuhr weiter – trotz sichtbarer Verletzungen der Radfahrerin kümmerte er sich nicht um diese.

Die 21-Jährige musste sich anschließend in medizinische Behandlung begeben.

Der Radfahrer wird wie folgt beschrieben: Etwa 60 bis 65 Jahre alt, schlanke Statur, relativ groß. Er trug zum Unfallzeitpunkt eine dunkelgrüne Jacke.

Die Verkehrspolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und den unfallbeteiligten Radfahrer sich unter 0761-882-3100 zu melden.