Jurastudent kontra Stadt

Richter äußern Bedenken gegen Freiburger Alkoholverbot

dpa

Von dpa

Do, 23. Juli 2009 um 12:56 Uhr

Freiburg

Das Freiburger Alkoholverbot stößt beim Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg auf starke Bedenken. Es sei fraglich, ob der Wortlaut der Polizeiverordnung präzise genug sei, sagte der Vorsitzende des 1. Senats, Karl-Heinz Weingärtner.

Der VGH muss entscheiden, ob Freiburg im Kampf gegen Gewalt und Kriminalität Alkohol auf öffentlichen Plätzen verbieten darf. Der Jurastudent John Philipp Thurn will die Regelungen seiner Heimatstadt kippen.

Sie seien zu pauschal und rechtswidrig, kritisierte der 27 Jahre alte Kläger. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ