Altstadt

Risse im Schwabentor – Sanierung dauert bis Ende 2013

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Do, 27. Dezember 2012 um 18:50 Uhr

Freiburg

Schlechte Nachrichten für ein Freiburger Wahrzeichen: Das Schwabentor bleibt bis Ende 2013 eingerüstet, denn die Sanierung dauert viel länger als geplant. Im freigelegten Mauerwerk haben Fachleute nämlich Risse entdeckt.

Seit fünf Monaten wird der markante Gebäudekomplex in der oberen Altstadt saniert. Eigentlich sollte das Schwabentor zum Jahresende wieder im alten Glanz dastehen und das Gerüst abgebaut werden. Doch daraus wird nun nichts, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Denn die Sanierung verlängert sich durch die rätselhaften Risse im Mauerwerk, nach deren Ursachen nun gesucht wird, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ