SAGEN SIE MAL...: "Der filigrane Westturm fasziniert mich sehr"

Claudia Füßler

Von Claudia Füßler

Do, 12. April 2012

Freiburg

BZ-FRAGEBOGEN, heute ausgefüllt von Manfred Börsig (60), ehemaliger Technischer Leiter der Freiburger Stadtbau.

TIENGEN (cfr). Nach 37 Jahren als Prokurist und Technischer Leiter der Freiburger Stadtbau (FSB) ist Manfred Börsig jetzt in die Altersteilzeit verabschiedet worden. Der 60-Jährige stammt aus Kappelrodeck, hat in Konstanz Architektur studiert und kam 1975 nach Freiburg zur Stadtbau, damals noch Siedlungsgesellschaft. Börsig ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er lebt mit seiner Familie in Tiengen.

Welche Projekte aus Ihren Berufsjahren sind Ihnen besonders in Erinnerung?
Das 1000-Wohnungen-Programm der Stadt in den 90er Jahren, als nach der Wiedervereinigung große Wohnungsnot herrschte, war zum Beispiel eine enorme Herausforderung. Und besonders beeindruckt hat mich das Nein der Freiburger Bürgerschaft zum geplanten Verkauf der FSB. So viel Bestätigung der eigenen Arbeit hatten wir nicht erwartet.

Was sind Ihre Pläne für den Ruhestand?
Da denke ich momentan noch ein wenig drüber nach. Auf jeden Fall ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ