"Verdis neue Kampftruppe"

Kita-Streik: Gewerkschaft wehrt sich gegen Salomon-Kritik

Anita Rüffer und Uwe Mauch

Von Anita Rüffer & Uwe Mauch

Do, 09. Juli 2009 um 13:18 Uhr

Freiburg

Dieter Salomon geht mit dem Arbeitskampf der Erzieherinnen hart ins Gericht: Der Freiburger Oberbürgermeister ruft sogar zu einer "gesellschaftlichen Ächtung" des Kita-Streiks auf. Die Gewerkschaft reagiert entsetzt.

Die Gewerkschaft nehme Eltern und Kinder in "gewerkschaftliche Geiselhaft", sagte Salomon am Donnerstag in der Mitgliederversammlung des Kommunalen Arbeitgeberverbands. Als dessen Vorsitzender rief er zu einer "gesellschaftlichen Ächtung" des Kita-Streiks auf. Die Äußerungen stießen bei Erzieherinnen auf Unverständnis. Verdi-Geschäftsführer Reiner Geis sprach von einer "verbalen Entgleisung". Die SPD-Fraktion kritisierte, der Rathauschef vergreife sich mal wieder im Ton.

Seit Monaten gehen Erzieherinnen auf die Straße, 200 aus der Region waren es Mitte Juni vor dem Freiburger Rathaus. Doch die Ursache für den Konflikt liegt vier Jahre zurück. Die Tarifparteien lösten den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ