Wahlkampfausgaben

Salomon, Wermter und Horn geben im OB-Wahlkampf am meisten Geld aus

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Fr, 20. April 2018 um 10:24 Uhr

Freiburg

Zwischen den Wahlkampfbudgets der Freiburger OB-Kandidierenden gibt es große Unterschiede. Nicht alle schlüsseln dabei ihre Finanzierung detailliert auf.

So unterschiedlich die Kandidierenden für die OB-Wahl sind, so unterscheidet sich auch die Finanzierung ihres Wahlkampfs. Dieter Salomon (Grüne) dürfte mit mehr als 100 000 Euro den größten Etat haben, wovon die Hälfte seine Partei beisteuert, während Manfred Kröber (unabhängig) seine rund 8000 Euro weitgehend selbst ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung