Knöchel und Kreislauf

Sanitäter mögen Tote-Hosen-Konzert

Thomas Goebel 

Von Thomas Goebel, & 160;

Mo, 15. Dezember 2008 um 15:26 Uhr

Freiburg

Drinnen in der Rothaus-Arena feiern 9000 Fans die Toten Hosen, viele tragen T-Shirts mit dem aktuellen Tour-Motto: "Machmalauter". Es ist kurz nach neun Uhr am Sonntagabend, nebenan in Messehalle 3 hört man die Musik nur leise. Hier steht Matthias Weyand, er trägt eine blaue Weste mit dem Schriftzug "Einsatzleiter" und koordiniert den Sanitätsdienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Seit Sänger Campino auf der Bühne steht, haben auch Weyand und Kollegen nebenan zu tun.

Drinnen in der Rothaus-Arena feiern 9000 Fans die Toten Hosen, viele tragen T-Shirts mit dem aktuellen Tour-Motto: "Machmalauter". Es ist kurz nach neun Uhr am Sonntagabend, nebenan in Messehalle 3 hört man die Musik nur leise. Hier steht Matthias Weyand, er trägt eine blaue Weste mit dem Schriftzug "Einsatzleiter" und koordiniert den Sanitätsdienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Seit Sänger Campino auf der Bühne steht, haben auch Weyand und Kollegen nebenan zu tun.

In der leeren Messehalle haben die Sanitäter eine Art Wagenburg aus Krankenwagen gebildet, in der Mitte des Rechtecks stehen 20 Feldbetten in zwei Reihen, ordentlich mit weißen Laken bezogen. Zwei so genannte Intensivplätze gibt es auch, mit Geräten zur Wiederbelebung und Beatmung und Überwachungsmonitoren, sie werden den ganzen Abend über nicht gebraucht. Einige der Standardliegen aber sind bereits belegt: Hier werden umgeknickte Knöchel gekühlt und mit Getränken und Traubenzucker die schwächelnden Kreisläufe von Fans gestärkt, die in der heißen Halle zu wenig oder das Falsche ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ