SC Freiburg für Kinder: Der Club der 1000 Füchsle

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Sa, 11. August 2012

Freiburg

Wie sich der Sportclub Freiburg um seine jungen Fans kümmert.

Der SC kümmert sich um den Nachwuchs – um junge Fußballer, aber auch um junge Fans. Dafür gibt es den Füchsleclub. Der wurde erst vor einem Jahr gegründet und hat mittlerweile die Zahl von 1000 Mitgliedern übersprungen. Und es gibt die Füchslecamps. Diese Woche etwa tobte eine Rasselbande von 60 Jungen und Mädchen über den Sportplatz des FC St. Georgen, bei einem von den insgesamt 18 Füchslecamps, die Tobias Rauber von der Freiburger Fußballschule und sein Team dieses Jahr veranstalten.

Mittagspause in St. Georgen. Tobias Rauber, 25, sitzt mit vier weiteren Trainern der SC-Fußballschule auf der Freiterrasse des St. Georgener Sportheims. Ein junger Kicker kommt an den Tisch, zeigt auf seinen Mund, wo jetzt ein Wackelzahn fehlt. "Tobi, er ist raus", sagt er. Der Camp-Leiter schmunzelt und empfiehlt: "Den musst du dir heute Nacht unters Kopfkissen legen."

Tobias Rauber kennt durch die Vielzahl der Veranstaltungen mittlerweile viele der Füchslekids. Der gebürtige Freiburger hat in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ