Sanierungsvorbereitungen

Schlossbergturm ohne Holz: Die faulen Baumstämme sind weg

Uwe Mauch und Simone Höhl

Von Uwe Mauch & Simone Höhl

Fr, 10. Juli 2015

Freiburg

Die faulen Stämme um ein Freiburger Wahrzeichen sind weg / Stadt plant Ersatz aus Stahl.

Die Stämme sind weg. Ob der Schlossbergturm auch künftig ohne Holz steht, ist zwischen Bauverwaltung und Architekt umstritten. Hubert Horbach, der ein Urheberrecht an dem Freiburger Wahrzeichen geltend macht, hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass wieder Douglasien zum Einsatz kommen. Er hofft auf die laufenden Gespräche mit Stadträten. Das Amt für Gebäudemanagement trifft derweil Vorbereitungen für die Sanierung mit Stahl.

Seit Ende Mai ist der 33 Meter hohe Turm gesperrt. Seit Donnerstag sind die maroden Stämme abgebaut. Der Turm auf der Salzbüchslekuppe ist mit Stahlseilen gesichert. Die sechs ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ