Schluss nach erster Instanz

Jelka Louisa Beule

Von Jelka Louisa Beule

Fr, 08. August 2014

Freiburg

Anwohner gibt nach Niederlage vor Gericht Widerstand gegen Lorettoberg-Bebauung auf.

Er wollte sich eigentlich bis in die obersten Instanzen durchklagen. Nun hat Heinrich Wokalek aber doch nach der ersten Instanz aufgegeben, wie sein Anwalt Rolf Dohle mitteilt. Wokalek wollte verhindern, dass die Firma Kirschner am Lorettoberg zwei Mehrfamilienhäuser baut. Seine Klage hat das Freiburger Verwaltungsgericht jedoch abgelehnt. In der Zwischenzeit sind die neuen Häuser schon fast fertig geworden.

Anwalt Rolf Dohle hatte im vergangenen Jahr nicht schlecht gestaunt, als er eines Morgens die BZ aufschlug und erfuhr, dass die Stadtverwaltung einen Bebauungsplan für einen Teil des Lorettobergs aufstellen wollte, um zu verhindern, dass der Charakter des durch Villen geprägten Gebiets durch große Mehrfamilienhäuser verändert wird. Denn genau das war auch Dohles Vorschlag gewesen. Zwei Jahre lang hatte er zu diesem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ