Wasserwerfer-Einsatz

So hat die Feuerwehr bei der Suche nach dem Leck in der Staschull-Halle geholfen

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Sa, 08. Juni 2019 um 15:37 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Weil immer noch nicht klar ist, wo das Wasser in die Gerolf-Staschull-Halle eindringt, rückte am Donnerstag die Feuerwehr an. Mit fünf Wasserwerfern setzte sie der Halle zwei Stunden lang richtig zu.

Anders als man das von der Feuerwehr gewohnt ist, hatte sie am Donnerstagabend 20 Minuten Verspätung. Aber sie sollten diesmal auch nichts löschen, sondern Regen simulieren und wie das so ist mit dem Wetter, ist es nunmal unberechenbar. Schließlich kam die Freiwillige Feuerwehr Stühlinger aber doch – mit 16 Angehörigen und drei Löschfahrzeugen wollte sie der Staschull-Halle zu Leibe rücken.

Diese musste im Dezember nach nur einem ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ