Winterdienst

Spediteure und Busunternehmer fordern, dass die B31 auch nachts geräumt wird

Daniela Frahm

Von Daniela Frahm

Mi, 05. Dezember 2018 um 15:28 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Sie haben genug von festhängenden Lastern, erliegendem Busverkehr, chaotischen Zuständen: IHK, Spediteure und Busunternehmer haben einen gemeinsamen Brief mit ihrer Forderung an die Verkehrsminister geschrieben.

Auch wenn im Moment nichts darauf hindeutet und es angesichts der milden Temperaturen nur schwer vorstellbar erscheint: Wahrscheinlich wird es auch in diesem Winter irgendwann kalt werden und schneien. Und dann werden im Schwarzwald wieder Laster querstehen und das Höllental blockieren, vorwiegend in den frühen Morgenstunden, denn nachts gibt es auf der B31 keinen Winterdienst. Das ist vor allem für Speditions- und Busunternehmen ein Ärgernis, dem sie nun mit Unterstützung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Südlicher Oberrhein Luft gemacht haben. Sie fordern gemeinsam, dass die B31 auch nachts geräumt wird.

"Es gibt genügend Geld in ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ