Platz der Alten Synagoge

Freiburg kündigt Vorschläge für den Gedenkbrunnen an – nach der Sommerpause

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Do, 12. Juli 2018 um 17:17 Uhr

Freiburg

Es gibt eine Einigung: die Fundamentreste der Alten Synagoge sollen in einem NS-Dokuzentrum ausgestellt werden. Für einen würdevollen Umgang mit dem Brunnen kündigte die Stadt Vorschläge an.

Die Erleichterung unter den Mitgliedern des Gemeinderats war spürbar. Alle Fraktionen dankten den beiden jüdischen Gemeinden, dass sie bereit sind, den Streit um die Steine der Alten Synagoge beizulegen. Die Stadträte begrüßten die Lösung, zu der das monatelange Dialogverfahren ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung