Polizeibilanz

Starke Zunahme bei Straftaten rund um SC-Heimspiele

Joachim Röderer, aktualisiert um 15.45 Uhr

Von Joachim Röderer & aktualisiert um 15.45 Uhr

Di, 20. November 2012 um 13:07 Uhr

Freiburg

Die registrierten Straftaten rund um Heimspiele des SC Freiburg sind in der Saison 2011/12 um 120 Prozent auf 268 Fälle gestiegen. Besonders stark zugenommen haben Verstöße gegen das Sprengstoffgesetz.

Freiburg liegt damit sogar deutlich über dem bundesweiten Trend. Die Zentrale Informationsstelle Sporteinsätze (ZIS) hatte am Montag von 8140 Straftaten rund um Bundesligaspiele in der vergangenen Saison berichtet. Das sind im Schnitt 70 Prozent mehr als in den vergangenen zwölf Jahren, meldete die ZIS.

Nach Recherchen der Badischen Zeitung hat sich die Situation in Freiburg deutlich verschlechtert, wie aus der Statistik der Freiburger Polizei hervorgeht. In der Saison 2011/12 gab es in 37 Heimspielen bei SC-Spielen in der Bundesliga, in der Regionalliga (SC Freiburg II) und in der ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ