Tage, die bleiben: die Schultheatertage

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Do, 19. Juli 2012

Freiburg

DREI FRAGEN AN Paulina Essig über Workshops als "Fundus".

Wie können Lehrer ihre Schülerinnen und Schüler echt verblüffen? Indem sie selber als Lernende antreten, zum Beispiel. So gibt’s bei den dritten Freiburger Schultheatertagen auch einen Workshop nur für Lehrerinnen und Lehrer. Paulina Essig, 17 Jahre, Zehntklässlerin am Rotteck-Gymnasium, hat von deren Präsentation und aus diesen Tagen viele Anregungen mitgenommen. Julia Littmann sprach mit ihr über den Lerngewinn aus dem Theater – und über die Schultheatertage. An denen nehmen in dieser Woche gut hundert Schülerinnen und Schüler teil.

BZ: Wie theaterverrückt kann man denn schon als Schülerin sein?
Paulina Essig: Sehr! Ich bin seit der 7. Klasse in der Schultheater AG – und war auch letztes Jahr schon bei den Schultheatertagen dabei. Am stärksten berührt und beeindruckt hat mich unser Vorjahresstück "Terezin". Das spielt in der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ