Tag der offenen Gesellschaft

Wieso am Wochenende an sieben Tischen auf der Straße gefeiert wurde

Stefan Mertlik

Von Stefan Mertlik

Mo, 17. Juni 2019 um 10:14 Uhr

Freiburg

Am "Tag der offenen Gesellschaft" stellen Menschen deutschlandweit Tische auf die Straße, um sich auszutauschen. Von den rund 700 im Land gab es auch in Freiburg sieben Tische von Vereinen.

Im ganzen Lande haben Menschen am Samstag Tische auf die Straßen gestellt, um gemeinsam zu essen und sich auszutauschen. Auch in Freiburg beteiligten sich Vereine und Privatpersonen mit eigenen Tafeln am "Tag der offenen Gesellschaft", den der Verein "Initiative offene Gesellschaft" seit 2017 organisiert, um Freiheit, Offenheit, Vielfalt und Freundschaft zu feiern.

Ob Verein, Firma oder Privatperson – mitmachen darf jeder, der einen Tisch auf die Straße stellen und gemeinsam mit Freunden und Fremden speisen und reden möchte. Von den deutschlandweit 703 Tischen stehen sieben in ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ