Account/Login

Tradition und Tanzmusik

  • Di, 26. Januar 2016
    Freiburg

     

Viele engagierte "Feurige Salamander" trugen in Ebnet zum Gelingen des Zunftabends bei.

Das Klopfspiel der Schauinsländer Berg...inen zünftigen Rhythmus in die Halle.   | Foto: Rita Eggstein
Das Klopfspiel der Schauinsländer Berggeister brachte einen zünftigen Rhythmus in die Halle. Foto: Rita Eggstein

EBNET. Es sei die Mischung aus Brauchtum und Party, die den Zunftabend der "Feurigen Salamander" in Ebnet zu etwas Besonderem mache, sagt deren Oberzunftmeister Markus Schäfers. Und in der Tat: Am Samstag war rund ums "Narri-Narro" in der Dreisamhalle wieder für jeden Geschmack etwas dabei. Abordnungen von insgesamt 24 Zünften aus Freiburg und der Region machten den Ort ebenso zur Brauchtumsbühne wie zur Feierfläche.

Es war zwar etwas nach 20.11 Uhr, aber der Einzug der Zünfte in die Halle fiel dennoch stilecht aus, und die Bühne war schnell voll mit den unterschiedlichen Masken und Hästrägern, die von Gastgeber Schäfers vorgestellt wurden. Mit sechs Programmpunkten von ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar