Neues in der Nacht

Übersicht: Das ändert sich bei der Linie 4 im Nachtverkehr

Sina Gesell

Von Sina Gesell

Fr, 11. Dezember 2015 um 09:16 Uhr

Freiburg

Heute fährt erstmals die neue Straßenbahnlinie 4 durch Freiburg – und mit ihr ändert sich auch einiges im Nachtverkehr der VAG. Worauf die Fahrgäste achten müssen, im Überblick.

Der Nachtverkehr
Im Stadtbahnnetz gilt in den Nächten auf Samstag und Sonntag zwischen 1 und 4.30 Uhr der Halbstundentakt ab Bertoldsbrunnen (Karte). Ein Einzelticket kostet wie tagsüber 2,20 Euro. Auch die Regiokarte ist im Nachtverkehr gültig.

Ein Aufschlag von vier Euro muss erst gelöhnt werden, sobald man mit dem Taxi oder dem Nachtbus ins Umland weiterfährt (Stundentakt). Ausgenommen von dem Aufschlag sind die Tuniberggemeinden. Ab 5.30 Uhr beginnt wieder der normale Tagesfahrplan.

Die neue Linie
Die Stadtbahnlinie 4, die vorerst zwischen der Haltestelle "Technische Fakultät" und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ