Neues Rathaus eröffnet erst im Herbst

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Mi, 15. Februar 2017

Freiburg

Neuerliche Verzögerung wegen technischer und organisatorischer Probleme / Stadtverwaltung spricht von "Reaktionskette".

Jetzt ist es gleichsam amtlich: Der Bezug des neuen Rathauses verschiebt sich in den Herbst und damit um ein Jahr. Die städtischen Projektleiter machen dafür technische und organisatorische Probleme der beteiligten Firmen und Planer verantwortlich. Der Rahmen des Budgets sei vermutlich zu halten, wenngleich knapp.

Die neuerliche Verzögerung hatte sich bereits angedeutet. Ursprünglich sollte im vergangenen November Einzug sein. Neuer Termin war bisher der April. Doch Anfang Februar wackelte der neue Zeitplan bereits bedenklich, obschon der Projektbeauftragte Gerold Wißkirchen noch die Hoffnung hatte, dass die große Ämterrochade wie geplant beginnen könnte (die BZ berichtete). Damit wird es nun definitiv nichts. Der neue Fahrplan sieht vor, dass von Ende Mai an die ersten Behörden in die oberen Etagen ziehen, sagte Wißkirchen am ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ